Acrylate

Acrylate sind Werkstoffe, die aus Acryl bestehen. Der Wortstamm leitet sich von lat. “acer” (“scharf”) ab und ist auf den scharfen Geruch der Acrylsäure zurückzuführen.

In der Zahnmedizin finden Acrylate in Form von Dentalkunststoffen Verwendung. Diese werden als Zahnersatz eingesetzt, sind sehr robust und zeichnen sich durch eine hohe Biokompatibilität aus, die Schleimhautreizungen oder gar Schleimhautentzündungen vorbeugt.

Neben der Verwendung beim Zahnersatz kommen Diacrylate auch In Form von Trägermaterialien für Zahnfüllungen zum Einsatz. Moderne Komposite verbinden diese Trägersubstanz in der Regel mit Keramik-Nanopartikeln für eine bessere Festigkeit und Optik. Die Vorteile liegen auch hier in der hohen Biokompatibilität und in einer Färbung, die sich nach der Aushärtung kaum sichtbar von der natürlichen Zahnfarbe unterscheidet.

Somit verhindern Acrylate nicht nur negative Auswirkungen auf die Gesundheit des Patienten, sondern garantieren darüber hinaus auch eine natürliche Ästhetik des Mundraumes.

Diesen Beitrag einfach & sicher teilen!

Zurück zur Übersicht