Zahnersatz – damit Sie wieder lachen können

Sind ein oder mehrere Zähne durch zu starke Beschädigung, aufgrund von Entzündungen, Abnutzung oder nach einem Unfall nicht mehr zu retten, müssen sie in der Regel entfernt werden.

Verlorene Zahnsubstanz, ausgefallene und entfernte Zähne können (und sollten) jedoch durch professionellen Zahnersatz ersetzt werden.

Damit auch Sie weiterhin – oder wieder – lachen können, bietet die Zahnarztpraxis Dres. Hollay festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz in vielen verschiedenen Varianten:

  • Künstliche Zahnkronen aus Keramik
  • Zahnbrücken (festsitzend oder herausnehmbar)
  • Implantate aus Reintitan (künstliche Zahnwurzeln)
  • Teilprothesen und Vollprothesen
  • Teleskop-Prothesen

Zahnersatz | Zahnarztpraxis Dres. Hollay, München

Herausnehmbarer Zahnersatz

Neben den klassischen Vollprothesen (“Dritte Zähne”) bei kompletter Zahnlosigkeit, abnehmbaren Brücken und provisorischen Lösungen wie Klammer-Prothesen zählen hierzu auch die modernen Teleskop-Prothesen nach dem Galvano-Verfahren.

Welche Art von herausnehmbarer Teil- oder Vollprothese schließlich in Ihrem persönlichen Fall zum Einsatz kommt, hängt von verschiedenen Faktoren und den individuellen Rahmenbedingungen ab.

…nach Ihren Wünschen

Entscheidend für den Sitz einer herausnehmbaren Prothese sind unter anderem die Zahl der noch verbleibenden Trägerzähne (Teilprothesen) oder das noch vorhandene Knochenangebot des Kieferkamms (Vollprothesen).

Gerne beraten wir Sie persönlich und finden mit Ihnen gemeinsam die individuell passende Lösung für Ihren herausnehmbaren Zahnersatz.

Fester Zahnersatz mit Kronen, Brücken und Implantaten

Festsitzender Zahnersatz

In diesen Bereich des Zahnersatzes fallen nicht nur festsitzende Brücken oder künstliche Zahnwurzeln, sogenannte Implantate. Auch das dauerhafte Ersetzen einzelner Zähne gehört dazu.

Teil- und Vollkronen ersetzten verlorene Zahnhartsubstanz. Sie werden entweder auf dem Stumpf des zu ersetzenden Zahns oder auf einer künstlichen Zahnwurzel, einem Implantat,  montiert. Brücken dagegen ersetzen gleich mehrere Zähne nebeneinander. Sie können ebenfalls auf bzw. zwischen echten Zähnen oder künstlichen Zahnwurzeln installiert werden.

Allerdings sind dem Einsatz von Brücken natürliche Grenzen gesetzt: So darf die Zahl der zu ersetzenden Zähne die der Träger (der sogenannten Pfeilerzähne) nicht überschreiten. Und auch die Qualität der Pfeilerzähne spielt eine wichtige Rolle.

…hat viele Vorteile

Der Wichtigste: Vollkeramik-Kronen und hochmoderne Zahnbrücken sind äußerst langlebig und lassen sich vom echten Zahnbestand fast nicht mehr unterscheiden – sowohl optisch als auch funktionell.

Sie wollen mehr wissen oder gleich einen Termin ausmachen? Wir beraten Sie gerne!

Telefon: 089 – 7 60 72 60