Toxikologie

Unter Toxikologie (griechische Herkunft = “Giftkunde”) versteht man die Lehre von Giftstoffen, Vergiftungen und entsprechenden Behandlungsmethoden.

In der Zahnmedizin kommt der Toxikologie im Zusammenhang u.a. mit Zahnfüllungen, applikativen Elementen wie Inlays oder Kronen, Betäubungsmitteln und so ziemlich allen Werkstoffen, die dauerhaft im menschlichen Körper verbleiben sollen, eine gewisse Bedeutung zu. Neben ästhetischen Aspekten spielen daher auch Verträglichkeit und Biokompatibilität eine ganz besonders wichtige Rolle. Kurz gesagt: Sobald Spuren eines Materials vom menschlichen Körper resorbiert (aufgenommen) werden können, sind mögliche Auswirkungen auf den Organismus in entsprechenden Tests zu untersuchen.

In der Zahnarztpraxis Dres. Hollay werden ausschließlich Materialien verwendet, deren Verträglichkeit garantiert ist und die keinerlei negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Amalgamfüllungen, deren toxische Wirkung durch den Quecksilberanteil nicht völlig ausgeschlossen werden kann, werden bei uns aus diesem Grund beispielsweise nicht verarbeitet. Unser Ziel ist es, das für den Patienten verträglichste Material zu finden, das Ästhetik und Biokompatibilität in sich vereint.

Diesen Beitrag einfach & sicher teilen!

Zurück zur Übersicht