McCall-Girlanden

Das menschliche Zahnfleisch (med. Gingiva) ist am Übergang zu den Zähnen bogenförmig angeordnet. Von außen betrachtet erinnert diese Konstellation der Mundschleimhaut an Girlanden.

Bei einer Zahnfleischrezession kann es zu einer Verdickung dieser Kontur an der nach außen gewandten Seite kommen. Diese Veränderung des Zahnfleischrandes wird gelegentlich als McCall-Girlanden bezeichnet.

Ursache für diesen hochroten, entzündlichen Wall sind nicht etwa bakterielle Infektionen, sondern Überbelastungen der Zähne oder auch eine zu druckvolle Zahnreinigung.
Eine Linderung oder Abheilung dieser Deformation kann häufig bereits durch eine Optimierung der Zahnputztechnik oder der Verwendung einer weicheren Zahnbürste erzielt werden. Mechanische Belastungen sollten unbedingt gemindert werden.

Diesen Beitrag einfach & sicher teilen!

Zurück zur Übersicht