Dr. Henrik-Christian Hollay beim 46. Jahreskongress der DZGI

Auch in diesem Jahr war der Internationale Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie in München wieder Anziehungs-, Diskussions- und Weiterbildungspunkt für über 500 interessierte Implantologen aus der ganzen Welt.

Mit einem eigenen Vortrag mit dabei: Dr. Henrik-Christian Hollay von der Zahnarztpraxis Dr. Hollay aus Sendling-Westpark.

Dr. Hollay hält Fach-Vortrag zum “Tissue Management”

Gleich am ersten von zwei hochinteressanten Veranstaltungstagen des Fachkongresses unter dem Motto “Wie viel Ästhetik braucht die Implantologie?” begeisterten Dr. Hollay und Kollege Dr. med. dent. Stefan Neumeyer mit ihrem vielbeachteten Vortrag zum Thema “Tissue Management” auf dem sogenannten “Corporate Forum”.

Und das zu Recht: Gelten die beiden erfahrenen Implantologen doch (nicht nur im Münchner Raum) als ausgewiesene Experten für alle Fragen rund um das erfolgreiche Zahnfleisch- und Gewebemanagement bei implantologischen Eingriffen.

Wichtigste Erfolgsfaktoren in der Implantologie erneut bestätigt

Nach zwei überaus intensiven Kongresstagen mit zahlreichen Vorträgen, interessanten Ideen und hitzigen Diskussionen schloss der auch von mehreren internationalen Delegationen aus Japan, Nordamerika, Osteuropa und dem arabischen Raum besuchte Fachkongress am 1. Oktober 2016 wieder seine Türen. Mit im Gepäck der teilnehmenden, hochzufriedenen Implantologie-Experten:

Geballtes Fachwissen, vielversprechende Ansätze und die gemeinsame, erneut vertiefte und bestätigte Überzeugung, dass hervorragende Implantologie nur mit einer guten Ausbildung, genügend Erfahrung und einer ausgereiften Planung zum Ziel führt – dem rundum zufriedenen Patienten!

Weitere Informationen zum Kongress sowie eine umfassende Bildergalerie mit tollen Impressionen finden Sie hier!

Diesen Beitrag einfach & sicher teilen!

Zurück zur Übersicht